Audio-Vortrag: Körper und Bindung

Audio-Vortrag: Körper und Bindung

Welche körperlichen Voraussetzungen sind nötig, damit Eltern einen feinfühligen und tragfähigen Zugang zu ihren Säuglingen und Kleinkindern zu entwickeln? Warum braucht Bindungssicherheit einen Körper? Und wie können körperliche Interventionen helfen, um traumatisch bedingte Regulations- und Bindungsstörungen zu überwinden?

Der Bremer Psychologe und Eltern-Baby-Therapeut Thomas Harms wird in diesem Vortrag über die enge Verwobenheit von Körper, Emotionsregulation und Eltern-Kind-Bindung berichten.Die zentrale These des Referenten lautet: Sichere Bindung entsteht nur dort, wo wir eine achtsame Verbindung mit unserem Körper entwickeln. Der Aufbau einer stabilen Selbstverbindung wird zum wichtigsten Vehikel, um die Beziehungs- und Resonanzfähigkeit von Eltern und Kind zu verbessern.

Audio-Vortrag mit Thomas Harms in der Wilhelm Reich Gesellschaft in Wien (2013)